AIV Schinkel-Wettbewerb 2024 „über:morgen“

Gesche Gerber, Vorsitzende des AIV-Schinkel-Ausschusses: „Aus dem Gestern heute lernen, um das Morgen zu verbessern und weiterzudenken. Das ist unser Thema. Der Schinkel-Wettbewerb bietet im 200. Gründungsjahr des AIV Freiheit zur Beantwortung der präsenten Fragen. Klimawandel, Ressourcenknappheit, gesellschaftliche Veränderung und Mobilitätswende sind nur einige der Themen, mit denen sich Planende heute beschäftigen müssen. Der Wettbewerb … Weiter

Aufgabenstellung und Anmeldung Schinkel-Wettbewerb

AIV-Schinkel-Wettbewerb „Stadt statt A 104“: Preisträger*innen stehen fest / 13 Arbeiten junger Planer*innen ausgezeichnet

Die Preisträger*innen des 168. AIV-Schinkel-Wettbewerbes stehen fest. DerArchitekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) rief diesmal den Förderwettbewerb unter dem Titel „Stadt statt A 104“ aus. Gesche Gerber und Ernst Wolf Abée, Vorsitzende des AIV-Schinkel-Ausschusses: „Wir haben in verschiedenen Fachsparten die Frage gestellt, welche städtebaulichen, verkehrlichen, architektonischen, künstlerischen und landschaftsgestaltenden Chancen sich aus der Stilllegung der A 104 ergeben. … Weiter

Aktuelles Presse Schinkel-Wettbewerb

Dokumentation AIV-Schinkel-Wettbewerb 2023 „Stadt statt A 104“

In diesem AIV-Schinkel-Wettbewerb stellte der AIV in den verschiedenen Fachsparten die Frage, welche städtebaulichen, verkehrlichen, architektonischen, künstlerischen und landschaftsgestaltenden Chancen sich aus dem Rückbau der A 104 ergeben. Die Aufgabenstellungen wurden in den Fachsparten Architektur, Bauingenieurwesen, Stadtplanung, Landschaftsarchitektur, Verkehrsplanung und Freie Kunst bearbeitet. Der Schinkel-Wettbewerb zählt zu den bekanntesten und ältesten deutschen Nachwuchspreisen. Insgesamt wurden … Weiter

Dokumentationen

Fachsparte Freie Kunst beim AIV-Schinkel-Wettbewerb 2023 „Stadt statt A 104“

“Freie Kunst” ist eine von sieben Fachsparten des Schinkel-Wettbewerbs, der jährlich vom AIV (Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg e.V.) ausgeschrieben wird. Der Ideen- und Förderwettbewerb zählt zu den bekanntesten und ältesten deutschen Nachwuchswettbewerben und richtet sich an junge Leute bis 35 Jahre aus den Bereichen Städtebau, Landschaftsarchitektur, Verkehrsplanung, Architektur, konstruktiver Ingenieurbau und FREIE KUNST.  Die … Weiter

Aufgabenstellung und Anmeldung Schinkel-Wettbewerb

Ausstellung zu den Ergebnissen des AIV-Schinkel-Wettbewerbs im Rathaus Rüdersdorf bis 7. September

Der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) stellt seit bis zum 7. September im Rathaus Rüdersdorf die Ergebnisse des Schinkel-Wettbewerbs aus. In der Hans-Striegelski-Straße 5 sind zu den normalen Öffnungszeiten des Rathauses auf großformatigen Plakaten die Werke des Wettbewerbs zu sehen, der unter dem Motto „Ressource Rüdersdorf – neu aufgemischt“ stand. Ziel war es, neue … Weiter

Aktuelles Schinkel-Wettbewerb

Thema des AIV-Schinkel-Wettbewerbs 2023: „Stadt statt A 104“

Im kommenden AIV-Schinkel-Wettbewerb wird der AIV in den verschiedenen Fachsparten die Frage stellen, welche städtebaulichen, verkehrlichen, architektonischen, künstlerischen und landschaftsgestaltenden Chancen sich aus dem Rückbau der A 104 ergeben. Gesche Gerber und Ernst Wolf Abée, Vorsitzende des AIV-Schinkel-Ausschusses: „Die Fragen dabei lauten: Wie wird der Umbau der autogerechten Stadt zur lebenswerten Stadt erfolgreich? Quartier 104 statt … Weiter

Schinkel-Wettbewerb

Dokumentation AIV-Schinkel-Wettbewerb 2022 „Ressource Rüdersdorf – neu aufgemischt“

Im Zentrum der diesjährigen Aufgabe stand die ehemalige Futterphosphatfabrik. Das Areal der Fabrik hat die Anmutung einer Halbinsel, die durch den Langerhanskanal und Bahngleise gefasst wird und deren Gebäude seit der Stilllegung der Fabrik 1999 dem Verfall ausgesetzt sind. Die Fabrikruinen und die verwunschene Landschaft waren bereits Kulisse zahlreicher nationaler wie auch internationaler Filmproduktionen. Vom Film nun zur Realität: … Weiter

Dokumentationen

AIV-Schinkel-Wettbewerb „Ressource Rüdersdorf – neu aufgemischt“: Preisträger*innen stehen fest

Hier eine aktuelle Presseinformation des AIV. Elf Arbeiten junger Planer*innen mit Ideen für das Areal der ehemaligen Futterphosphatfabrik ausgezeichnet Schinkel-Fest dieses Jahr am 26. August  Berlin, 4. März 2022 – Die Preisträger*innen des 167. AIV-Schinkel-Wettbewerbes stehen fest. Der Architekten- und Ingenieurverein zu Berlin-Brandenburg (AIV) rief diesmal mit dem Förderwettbewerb dazu auf, neue Ideen für das Areal der ehemaligen Futterphosphatfabrik unter dem … Weiter

Presse Schinkel-Wettbewerb